noch lange nicht vorbei…

IMG_0164

Wir trainerten hart – die Flüchtlinge in Homs hatten keine Ahnung.

Wir haben uns monatelang vorbereitet.
Die Flüchtlinge hatten 24h oder weniger Zeit.

Wir liefen zwischen 21 und 64 km
Die Flüchtlinge liefen tagelang.

Wir hatten unsere Funktionskleider und gute Schuhe an. – Sie trugen was sie gerade an hatten als sie gehen mussten.

Wir hatten alle 4-5km einen Verpflegungsstand – …

Wir wurden mit Applaus und Umarmungen Empfangen – Sie werden in Lager interniert und sind alles andere als willkommen.

Wir kehrten ins Hotel und bald nach Hause zurück- Sie fragen sich ob sie überhaupt hoffen sollen einmal zurück zu kommen.

Uns erwartete ein Festessen nach der Leistungen – sie wissen nicht ob noch was übrig ist wenn sie eines Tages heimkehren.

Aber! Es gibt noch Hoffnung! Wir haben ja auch gehört das gute Dinge passieren in Homs, in Aleppo, in Damaskus und auch im Libanon. Deshalb ist für mich der Muskathlon noch lange nicht zu Ende!

Ein Gedanke zu “noch lange nicht vorbei…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s